Sie sind nicht angemeldet.

Arys

Fortgeschrittener

  • »Arys« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Allianz: Gentlemen Inqui

Wohnort: nettes Allien

  • Nachricht senden
30

1

26.08.2010, 06:38

Butter bei die Fische...

Ich hab mich die letzten Tage mal verschärft im IRC rumgetrollt und mir die Meinung (noch) aktiver Spieler angelesen.
Verglichen mit dem Tenor bereits verblichener Spieler, für deren Echo ich mich hier auch einmal bedanken möchte, ergab sich folgendes Bild:

Fast jeder Spieler, den ich im IRC angesprochen nervt es, wie ewig alles dauert.

Ebenso wurde die Besiedlungsdichte bemängelt...bis man ein Ziel in Überfallreichweite hat, vergehen Wochen....Wochen langwieriger, langweiliger Aufbauarbeit - gekrönt von Flugzeiten, in denen der Gegner genug Res bekommt, um sich "mal eben" ne Def zu bauen...

Unmöglich empfinden es einige Spieler, dass sie in einer an sich leeren Gala ausgerechnet im Sys eines aktiven Spielers landeten, der sich für diese freundliche Farm bedankte...

Dann natürlich das Thema Krieg:
Find erstmal Gegner, die sich überhaupt kloppen wollen....spontane, kurzfristig geplante Fubak Aktionen, bei denen man seinen Gegner zerlegt funzen einfach nicht, weil sich die Dichte in den Gala zu spät aufbaut.

Wenn man das jetzt mit dem vergleicht, was Nova von sich gab, kann man eigentlich nur das fordern, was ich mir neulich anhören musste:

" Mach` ma` schneller, Alta!"

dunkman

Profi

Beiträge: 1 382

Allianz: GSW/]tDM[

Wohnort: Voerde

  • Nachricht senden
295

2

26.08.2010, 08:51

rumgetrollt



/sign

;)

3

26.08.2010, 10:03

grad wenn man eh 70% rep. hat sollte man irgendwas dafür tun das es sich zumindest lohnt überhaupt zu fliegen.

am besten gleich noch Invas/ Arks schneller machen ;)
gab ja schon mal ne Diskussion das zumindest beides auf 33% fliegt, warum auch immer das abgelehnt wurde.
Beides hat seine vorteile und nachteile, warum also nicht gleich schnell fliegen lassen ^^

und wenn man schon dabei ist, gleich diesen ark- spam schutz ausschalten ^^
wie will man sonst noch einen Gegner klein bekommen?

70% seiner Fleet bekommt er eh wieder, Planis kann man ihm nicht so viele auf einmal nehmen..
also irgendwie läuft da was schief... wo sind die Aktionen wo jemand 7h nicht am pc war und plötzlich nur noch ne handvoll Planis hatte?
geht heute gar nicht mehr!!

da bleibt doch die Aktion weg!

4

30.08.2010, 23:14

RE: Butter bei die Fische...

Zitat

Original von Arys
...

Ebenso wurde die Besiedlungsdichte bemängelt...bis man ein Ziel in Überfallreichweite hat, vergehen Wochen....Wochen langwieriger, langweiliger Aufbauarbeit - gekrönt von Flugzeiten, in denen der Gegner genug Res bekommt, um sich "mal eben" ne Def zu bauen...

Unmöglich empfinden es einige Spieler, dass sie in einer an sich leeren Gala ausgerechnet im Sys eines aktiven Spielers landeten, der sich für diese freundliche Farm bedankte...

...


kamen diese Aussagen von den selben Leuten?

Wenn alle in ihre Homegalas verschwinden, dann brauchen sie sich über fehlende Ziele nicht zu beklagen.

Danach werden mit gepusheten Flotten schwächere Spieler niedergebügelt (und solche "Erfolge" dann hier im Forum selbstbeweihräuchert...) und um die Leute mit selber Spielstärke macht man lieber einen Bogen weil man Angst hat selber als Farm zu enden...


Vll solte man einen Vorschlag von vor einigen Jahren(!) mal aufleben lassen: nur noch eine große Galaxie und Gala-extern nur mit Dimetrans fliegen. Dann wären alle zusammengepfercht und keine Allianz könnte einfach eine Galaxie dominieren.

5

30.08.2010, 23:23

RE: Butter bei die Fische...

Zitat

Original von JiangXi
Vll solte man einen Vorschlag von vor einigen Jahren(!) mal aufleben lassen: nur noch eine große Galaxie und Gala-extern nur mit Dimetrans fliegen. Dann wären alle zusammengepfercht und keine Allianz könnte einfach eine Galaxie dominieren.


Nenn mich doof, aber wenn es nur eine Gala gibt, wie dann Gala-extern fliegen bzw wozu???

6

30.08.2010, 23:37

RE: Butter bei die Fische...

Zitat

Original von Kouga

Zitat

Original von JiangXi
Vll solte man einen Vorschlag von vor einigen Jahren(!) mal aufleben lassen: nur noch eine große Galaxie und Gala-extern nur mit Dimetrans fliegen. Dann wären alle zusammengepfercht und keine Allianz könnte einfach eine Galaxie dominieren.


Nenn mich doof, aber wenn es nur eine Gala gibt, wie dann Gala-extern fliegen bzw wozu???


ne, du bist nicht doof :)
du hast das genau so verstanden wie es gemeint war...sinnlos

Muss heißen: entweder große Galaxie oder Dimetrans

7

30.08.2010, 23:38

also ein kompromiss wäre es doch, spieler aufzufordern die rep. zu forschen, um davon zu profitieren.

natürlich wäre es für einige dann eine forsche die für sie nicht in betracht gezogen wird, aber so kommt man dem ganzen etwas näher(dem communitywunsch, auch wenn der in wog so gut wie nie berücksichtigt wird).



punkt 2. in die nähe ... dann sollten koloschiffchen die auf planitraktoren fliegen, deutlich schneller sein als normale ... das erspart eine menge zeit.


btw das problem bei wog ... sind generell die menge an planeten, da wog zu viel zeit beansprucht, in anderen bg´s die awards ohne ende abräumen hat man vllt 3-20 inseln/planeten/städte etc. wenn überhaupt ... da gibt sowas wie rausbomben oder rauskicken gar nicht... da muss man mit dem vorhandenen leben... aber wog ... immernoch in seiner beta :D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Earshot« (30.08.2010, 23:42)


8

30.08.2010, 23:52

RE: Butter bei die Fische...

Zitat

Original von JiangXi

Zitat

Original von Kouga

Zitat

Original von JiangXi
Vll solte man einen Vorschlag von vor einigen Jahren(!) mal aufleben lassen: nur noch eine große Galaxie und Gala-extern nur mit Dimetrans fliegen. Dann wären alle zusammengepfercht und keine Allianz könnte einfach eine Galaxie dominieren.


Nenn mich doof, aber wenn es nur eine Gala gibt, wie dann Gala-extern fliegen bzw wozu???


ne, du bist nicht doof :)
du hast das genau so verstanden wie es gemeint war...sinnlos

Muss heißen: entweder große Galaxie oder Dimetrans


Gut. Ich hatte schon an mir gezweifelt. ^^

@Earshot:

Die Ideen sind an und für sich gut, doch ich denke wir haben schon viel zu viele Kompromisse gemacht. Genau das sich-zwischen-zwei-Stühlen-Bewegen hat uns dahin gebracht, wo wir jetzt sind - bei einem total verbuggten, unausgeglichen, für keinen akzeptablen BG. Die Schere zwischen Progamern und Noobs wurde immer größer. Mit irgendwelchen Neuerungen/Kompromissen sollten beide Seiten befriedigt werden. FAIL!!!

Man sieht, wie gesagt, wie es jetzt ist und wie wenig Spieler es noch gibt. Roi sollte sich endlich mal entscheiden! Neue oder alte Spieler? Beides geht nicht!

Neue kommen eh nicht mehr. Dafür gibt es andere und bessere BGs. Also sollte er sich eher mal wieder auf die "alten Hasen" konzentrieren und deren Wünsche/Vorstellungen mit einbeziehen. Sonst hat er alles gewollt (alte und neue) und beide verloren. Dann kann er an einem bescheidenen Game für 10 Leute 1mal im Jahr rumproggen, die sich dann nicht mal nen PA holen^^

9

31.08.2010, 02:39

Zitat

Original von Earshot
...
punkt 2. in die nähe ... dann sollten koloschiffchen die auf planitraktoren fliegen, deutlich schneller sein als normale ... das erspart eine menge zeit.


btw das problem bei wog ... sind generell die menge an planeten, da wog zu viel zeit beansprucht, in anderen bg´s die awards ohne ende abräumen hat man vllt 3-20 inseln/planeten/städte etc. wenn überhaupt ... da gibt sowas wie rausbomben oder rauskicken gar nicht... da muss man mit dem vorhandenen leben... aber wog ... immernoch in seiner beta :D


kolos fliegen auf einen planetentraktor mit 100% und nicht mit verminderter fluggeschwindigkeit wie auf einen leeren slot (wenn das seit letzter runde nicht geändert wurde...), als kia merkst du das nicht unbedingt, aber als planispieler fällt dir dann schon auf, dass du keine 20h für nen kolonisationsflug brauchst...

zum zeitaufwand: das ist doch immer das selbe lied. mit der kv sollte die planizahl ja abnehmen und nun wurde die anzahl der planis, die pro kv-stufe möglich sind, in einer der letzten runden auch wieder verdoppelt.
mit 400-500 aktiven leuten brauchst du dich nicht über mehrere galaxien verteilen, wenn jeder nur "paar" planis hat, da schläft das spiel doch komplett ein...
da find ich den vorschlag, alles auf eine galaxie zu beschränken, in verbindung mit einer reduzierten planetenzahl durchaus denkbar.

zur reparatur: denke mal das eigentlich durchweg ironische, bzw abfällige was man darüber im BB liest, spricht eine genügend deutliche sprache... wenn man nach nem verlust mit 150% des ursprünglichen wegkommt, dann passt da doch deutlich etwas nicht!

10

31.08.2010, 07:37

Zitat

wenn man nach nem verlust mit 150% des ursprünglichen wegkommt, dann passt da doch deutlich etwas nicht!


vorallem wenn man bedenkt, dass ideen hier ja nur "angenommen" werden wenn sie gut durchdacht vorgetragen und diskutiert wurden...

11

31.08.2010, 14:22

Zitat

Original von Earshot
punkt 2. in die nähe ... dann sollten koloschiffchen die auf planitraktoren fliegen, deutlich schneller sein als normale ... das erspart eine menge zeit.


hab den rest gar net gelesen... aber das ist bereits so...

brainstorm

unregistriert

12

10.09.2010, 03:49

wie sicherlich aufgefallen ist, sind diese runde die startgalaxien schon deutlich enger beieinander als es die letzten runden der fall war. ich denke, dass ist auf jeden fall ein richtiger schritt und sollte auch so beibehalten werden.

ansonsten ist mir nicht so ganz klar, welche idee in diesem thread eigentlich diskutiert wird, geht es hier um die verteilung der spieler am start, deren verhalten beim kolonisieren oder die lange dauer am anfang bis es endlich losgeht mit überlichtantrieben?

Edit: Das am meisten besprochene Thema scheint ja hier die Besiedelungsdichte bzw. das Siedlungsverhalten zu sein, dementsprechend werde ich das Thema auch anpassen und bitte euch, auch bei diesem Thema zu bleiben.

Nur ein paar kurze Gedanken dazu:
Meiner Meinung nach ist das Problem vor allem das Verhalten der Spieler beim kolonisieren.
Eventuell reicht es da schon, Kolos innerhalb einer Gala schneller und günstiger zu machen und gleichzeitig Galaexterne Kolos teurer und langsamer.

ne etwas feinere variante wäre es, die geschwindigkeit von kolos von dem füllgrad der zielgalaxie abhängig zu machen, dh. je voller die gala ist, in der das ziel liegt, desto schneller fliegt auch das kolo

13

10.09.2010, 04:35

Zitat

Original von brainstorm
wie sicherlich aufgefallen ist, sind diese runde die startgalaxien schon deutlich enger beieinander als es die letzten runden der fall war. ich denke, dass ist auf jeden fall ein richtiger schritt und sollte auch so beibehalten werden.



letzte runde: startgala1: g10, startgala 2: 11 irgendwie lagen die näher beieinander

brainstorm

unregistriert

14

10.09.2010, 05:47

Zitat

Original von deCox

Zitat

Original von brainstorm
wie sicherlich aufgefallen ist, sind diese runde die startgalaxien schon deutlich enger beieinander als es die letzten runden der fall war. ich denke, dass ist auf jeden fall ein richtiger schritt und sollte auch so beibehalten werden.



letzte runde: startgala1: g10, startgala 2: 11 irgendwie lagen die näher beieinander


die ersten beiden ja. aber im anschluss dann sind sie diese runde deutlich enger gelegt. zusätzlich gibt es insgesamt weniger freiraum, da die galas 1 bis 9 nicht leer sind.

NoRegret

Schüler

Beiträge: 70

Allianz: Ex-AA-, Ex-AnV, Ex-Kily, Ex-NxS, Ex-Nx3

Wohnort: Straight outta Hell

  • Nachricht senden
80

15

10.09.2010, 12:17

Toll sie wurden enger zusammen gelegt und was hats gebracht? Ausser das in G18 wieder einer von unten drin ist der über 4 Mio Fleet verfügt während die größten Starter-Accs der Gala mit um die 100K Fleet rum dümpeln. Das ist meiner bescheidenen Meinung nach eines der größeren Probleme warum neulinge direkt nach öffnen der Startgalas wieder von WoG abspringen.
Und selbst bei nem kleinen KIA mit 5 Planis und keiner Ress-Forsche in der Startgala ist der ZEF schon auf 1.48fach runter. Was willst da noch großartig machen? Ich wäre dafür die Antriebe innerhalb galas etwas zu verschnellern aber dafür die externen flüge um einiges zu verlängern und zu verteuern, dass solche sachen eben nicht so schnell passieren.

My 2 Cent

16

10.09.2010, 13:20

Man sollte die Homegalas verhindern. Ich hatte das vor einigen Monaten schonmal geschrieben: Wieso nicht einfach: Man fängt mit Startgala 1 an... dann kommt 3, dann 5 usw. (Reihenfolge ist eigentlich egal)
Gleichzeitig verlängert man den Noobschutz, damit neue Galas wirklich genug Zeit haben, die Gala dicht zu machen.
Dann können sich zich Allys um die paar leeren Galas kloppen -> mehr Action
Jedenfalls haben sie keine eigene Gala, wo sie ihre Flotte für immer verstecken können.

Da muss nichtmal etwas von Rois Seite umprogrammiert werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »epikur« (10.09.2010, 13:21)


17

10.05.2011, 12:15

UMGESETZT

Thema bewerten