Sie sind nicht angemeldet.

Pseudonym

unregistriert

1

31.01.2009, 00:24

Interaktionen und ScriptBans

Im Folgenden möchten wir euch erläutern, wie ihr euch vor einem ScriptBan bei Interaktionen schützen könnt, wenn mehrere Personen von einem Internetanschluss aus spielen.

Wenn mehrere Personen einen Account von einem Anschluss aus spielen, so ist es vorboten untereinander zu interagieren. Somit zählt alles zu einer Interaktion, was zwischen den Accounts passiert.
Sobald jeder von seinem eigenen Internetanschluss aus spielt, greift diese Regelung nicht mehr (Bei Besuchen etc.).

Demnach zählen zu den Interaktionen:
  • Ressourcentransporte
  • Angriffe
  • Gemeinschaftliche Angriffe untereinander
  • Stationierungen untereinander
  • Blockaden
  • Blockade-Brecher
  • Handel


Folgende Punkte zählen nicht zu einer Interaktion und sind somit erlaubt:
  • Spionageaktionen mit Agenten
  • Spionageaktionen mit Sonden
  • Gemeinschaftliche Angriffe als Leiter, sowie Teilnehmer auf ein anderes Ziel
  • Stationierungen auf ein anderes Ziel
  • Das Schreiben von Ingame-Messages (IGM's)
  • Einer gemeinsamen Allianz angehören


Wenn man die Ingame-Nicks seiner Mitspieler unter Einstellungen --> Mitspieler einträgt, warnt dies vor Interaktionen und unterbindet diese. Allerdings wird man nur davor gewarnt, sofern die Eintragung erfolgt ist und man von dem selben Internetanschluss aus spielt.
Demnach kann diese Einstellung z.B. für den Arbeitsplatz bestehen bleiben und brauch nicht für das Spielen von zu Hause aus entfernt werden.
  • Im Flottenmenü erscheint oben eine Warnung und das Starten wird unerbunden (Kein "Abflug" Button.


  • Das Starten eines gemeinschaftlichen Angriffes auf einem Mitspieler wird unterbunden


  • Die Angebote des Mitspielers erscheinen nicht unter der Suche pro Galaxy

  • Die Angebote des Mitspielers erscheinen nicht unter der eingeschränkten Suche

  • Im Handel unter der bestimmten Suche nach einem Angebot erscheint ein Warnhinweis


  • Im Handel unter der bestimmten Suche wird der Kauf eines Angebots von einem eingetragenen Mitspieler unterbunden



Anmerkung: Wenn man sich unter Mitspieler eingetragen hat, ist es nicht möglich Flotten auf den eingetragenen Mitspieler zu starten. In diesem Fall erscheint der Abflug-Button nicht.



Wenn man von einem öffentlichen Internetanschluss aus spielt ist besondere Vorsicht geboten, da man sich nie sicher sein kann, ob es von diesem Anschluss aus weitere Mitspieler gibt.
Demnach sollte man am Arbeitsplatz, Schule, Internetcafé, UMTS, etc. jegliche Aktionen unterlassen bzw. diese nur ausführen, sofern man sich 100%ig sicher ist, dass sein Gegenüber nicht von dem selben Internetanschluss aus spielt.
Ebenfalls bei dem Spielen von einem Handy, PDA etc. ist besondere Vorsicht geboten, da die Provider oft für mehrere Personen einen Internetanschluss verwenden.
Hierbei ist ebenfalls zu beachten, dass man sich niemals sicher sein kann, dass von dem gerade verwendeten Internetanschluss aus noch weitere Spieler vorhanden sind.
Demnach kann ein ScriptBan auch durch die Unvorsichtigkeit eines Unbekannten, der von dem selben Internetanschluss aus spielt, hervorgerufen werden.

Desweiteren ist der Kauf über den WoGBot möglich und führt zu einem Ban, sofern das Angebot, welches man gekauft hat von einem Mitspieler stammt.
Deshalb möchten wir hier nochmal gesondert darauf hinweisen, dass dabei ebenfalls besondere Vorsicht geboten ist.

Jede Interaktion wird mit einem Ban von 6 Stunden geahndet. Diese Dauer multipliziert sich mit der jeweiligen Anzahl an Interaktionen, die ausgeführt wurden.
Wir behalten uns das Recht vor, bei einem Vergehen von 10 Interaktionen, eine höhere Strafe zu verhängen.
Nachdem der Ban erfolgt ist, bleibt man weiterhin im Account eingeloggt.
Ein Eintritt in den U-Mode ist nicht möglich.

Achtung: Das Eintragen unter Mitspieler warnt einen lediglich vor Interaktionen und somit vor einem ScriptBan, also einem automatisch gesetzen Ban, und schützt nicht vor einem manuellen Ban, der aufgrund eines verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen gesetzt wurde!


Falls es nun doch einmal dazu kommen sollte, dass ein Account von einem ScriptBan betroffen ist, so kann man davon ausgehen, dass das Script richtig gehandelt hat.
Sollte man nicht wissen, was diesen ScriptBan ausgelöst hat, so kann man sich entweder per Mail über support@warofgalaxy.com, per Support-Formular, oder direkt im IRC im Channel #wog-support informieren.
Allerdings möchten wir hier nochmal darauf hinweisen, dass ScriptBans grundsätzlich nicht aufgehoben werden!
Desweiteren werden keine Informationen über Bans an dritte weitergegeben.

Sollte zu diesen Informationen noch irgendwelche Unklarheiten bestehen, werden wir euch gerne in #wog-support behilflich sein.


Wir hoffen, dass euch diese Informationen behilflich sein werden.


MfG, Euer WoG-Team

2

19.03.2012, 17:38

Aufgrund der neuen Runde möchte ich nochmals auf diesen Thread hinweisen.
Sofern mehrere User über einen Internetanschluß spielen empfehle ich diesen, den Beitrag sorgfältig durchzulesen.

Vinki

WoG - Admin

Beiträge: 1 281

Allianz: [Support]

Wohnort: Gala 8

  • Nachricht senden

3

31.12.2012, 05:38

Aufgrund der neuen Runde möchte ich auf diesen Thread hinweisen.
Spieler die über den selben Anschluß spielen und sich nicht eintragen laufen Gefahr dauerhaft gebannt zu werden.

Vinki

WoG - Admin

Beiträge: 1 281

Allianz: [Support]

Wohnort: Gala 8

  • Nachricht senden

4

06.10.2013, 16:05

Aufgrund der neuen Runde möchte ich auf diesen Thread hinweisen.
Spieler die über den selben Anschluß spielen und sich nicht eintragen laufen Gefahr dauerhaft gebannt zu werden.

Thema bewerten