Sie sind nicht angemeldet.

41

03.03.2009, 15:51

Zitat

Original von Fuba

Zitat

Original von brainstorm

Zitat

Original von Fuba
Ich finde das krass, dass Österreicher die gegen Zuwanderung sind, als normale Partei gelten, bei uns sind das schon rechtsextreme ...

Da sieht man mal wieder das beschissene Denken der Deutschen .... ?(


oder das der österreicher!
ich bin froh, dass wir in deutschland diese einstellung zu diesem thema haben


Naja ich will nicht zu sehr abdriften, aber die Deutschen neigen da sehr stark zur Überspitzung :rolleyes:


is ein unterschied zwischen nazis udn leuten, die den ausländern alles in den ***** schieben ;)

Creaker

unregistriert

42

03.03.2009, 18:35

Naja muss aber schon sagen dass, das was die FPÖ da teilweise von sich gibt schon sehr sehr krass ist.

Die Winter meinte: Der Koran sei in einem epileptischem Anfall geschrieben
Der Sohn von ihr: Man solle doch Schafe und ziegen in den innenstädten hinstellen damit die Ausländer nicht mehr Österreichische Frauen vergewaltigen müssen.

Is alles sehr sehr Oberflächlich was die von sich geben sagen nichts aus alles nur blabla könnten nicht von dem durchsetzten was sie sagen.

Wie z.b. Aus der EU austreten das würde uns unmengen kosten und wo das Problem ist das Österreich derzeit mehr zahlt als der Rest das versteh ich auch net wir haben das 4. grösste Pro Kopf einkommen in der EU und sich ein reiches land wir können uns das leicht leisten find ich dumm würde die Wirtschaft zerstören.

BZÖ wir bald untergehen ohne den Haider die haben nur gewonnen in Kärten weil das andenken von Haider noch da ist aber das wird nicht lange halten.

Wer für KPÖ gestimmt hat würd ich gerne wissen :D

43

03.03.2009, 20:12

ja ok die winter hats schon übertrieben, da hast recht.....
wurde aber glaub ich von der partei auch nicth unterstützt, bzw sie kam ins gefängnis.

ja aus der eu austrete is auch nicht so ganz das richtige, schon kar...
aber was die meisten (jungen!!!) wähler dazu bringt, die zu wählen is, dass sie die einzigen (außer bzö*hust* sind, die was "gegen die ausländer tun".
die "älteren" erwachsenen mit ca. 30-40 jahren haben nix mit denen zu tun ...
was mich zb. aufregt is... man kann ja mal türkisch miteinender reden (wir im ausland ja auch bisschen deutsch), aber wenn man ständig zb. türkisch redet udn kein wort deutsch kann, bzw lernen will und dann noch österreicherauf türkisch beschimpft -> :evil:

Creaker

unregistriert

44

03.03.2009, 21:45

Jo ich geb dir vollkommen recht was die "Ausländer" betrifft aber das Problem ist denk ich das geschätzt 95% dieser "Ausländer" eigentlich Österreicher sind und das bereits teilweise in der 2. generation und die sich einfach nicht als Österreicher sehen ich denke dass da das Problem liegt.
Bei uns in der Firma haben wir auch Türken die bereits in 2. Generation hier sind und sagen sie sind Türken und man sieht sie als Türken. Dagegen müsste man was machen denk ich. Die können alle Deutsch nur wollen sie es oft nicht sprechen.

Wir in Innsbruck haben auch Marrokaner problem die sich nur damit beschäftigen Drogen zu verkaufen oder Sachen zu klauen.
Jeder der keine Österreichische Staatsbürgerschaft hat sollte sobald er Straffällig wird sofort abgeschoben werden.


Aber die Methoden der FPÖ sind einfach nicht richtig.
Die haben Vorgeschlagen Stadtviertel zu machen wo man die "Ausländer" einquartiert und das finde ich schon sehr bedenklich
Gibt so viele Beispiele was für Blödsinn die Vorschlagen

Es ist einfach zu Oberflächlich bischen blabla bischen grinsen nochma den jungen hände schütteln und fertig sind wir und weiter geht bischen Nein zu allem was die anderen sagen und schon sind wir die guten Rebellen für das Volk

45

03.03.2009, 21:57

Zitat

Original von Creaker
Aber die Methoden der FPÖ sind einfach nicht richtig.


ja... aber wer macht denn sonst was dagegen? -.-
das is ja das probem...

liebl

Fortgeschrittener

Beiträge: 236

Wohnort: landl

Beruf: star

  • Nachricht senden
115

46

08.03.2009, 19:16

Wir in Innsbruck haben auch Marrokaner problem die sich nur damit beschäftigen Drogen zu verkaufen oder Sachen zu klauen.
Jeder der keine Österreichische Staatsbürgerschaft hat sollte sobald er Straffällig wird sofort abgeschoben werden.


alter die stehn am bahnhof,verkaufen an unsre kids drogen mit schuhpaste und milchpulver,vergewaltigen zu fünft ein 15 jähriges mädchen(passierte erst vor ein paar wochen,war aber nicht das erste mal)usw. und nicht nur hier in ibk,passiert ja überall ?(

also irgendwie kein wunder das die leute langsam keinen bock mehr darauf haben

Creaker

unregistriert

47

18.03.2009, 10:28

Jo aber man darf sich halt nicht nur auf die negativen Seiten konzentrieren das ist halt das was man hört in dem Medien.
Man darf das ganze einfach nicht verallgemeinern sonder muss abgrenzen zwischen denen die hier sind um Drogen zu verkaufen oder anderweitig straffällig zu werden und denen die hier sind um z.B. einen besseren Lebensstandard zu haben.

Das Gesetz muss härter werden was sowas betrifft und nicht einfach alle raus weil dann haben wir sehr bald ein Problem weil unsere Bevölkerung nicht wächst sondern schrumpft und ohne "Ausländer" sind wir bald ausgestorben extrem dargestellt.

Das Argument sie nehmen uns die Arbeit weg ist ja auch Blödsinn weil wenn sieht man schon nen Österreicher/inn putzen.
Auf den Baustellen sind Österreicher auch nur noch in den Baggern usw. zu finden die "Drecksarbeit" machen die "Ausländer".

Bin deswegen kein Grüner^^ aber die Aussagen der FPÖ sowie auch teilweise der BZÖ sind einfach falsch und wenn man sich Debatten ansieht dann redet der gute Strache zwar viel aber sobald es ernst wird lacht er nur noch.
Grosse Klappe und breites Grinsen alleine sollten nicht reichen!

Thema bewerten