Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: War Of Galaxy. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

22.11.2009, 09:50

Eine neue WoG Ära ?

Wenn man schon lange WoG spielt... dann fragt man sich oft ... hmmm, das Spiel ist doch gut beschaffen... warum sind alle weg...

Man denkt doch dann nach hmm was könnte anders sein, mehr Werbung machen ? Das Spiel neu gestallten ?

Meine Idee ist es ehr WoG neu zugestallten... wo sind die Quests geblieben WoG Team ? Aber das ist ein anderes Thema :)


Ich denke an Charaktere,.. an Tutorials ...

Es ist doch so das es viele Spielerbezeichnungen gibt wie den Kia, den Farmer, den Simmer, den Türmchenbauer usw. eigentlich sind diese doch Spielweisen oder ?

Im Grunde kommt ja da oft noch ein Aspekt hinzu undzwar aggressiv, hinterlistig, defensiv, usw.

Demnach baut man ja auch seine Accs auf zB den Kampfacc, Ressacc, Speedacc auch hier gibt es ja wieder einige Varianten :)

So um nun aber mal mehr zur Idee zukommen, es geht darum man könnte doch Spielern richtige Spielweisen anbieten, eine Art Charakter, das der kampfacc zB seine
Waffen, Schilde, etc. zieht und je nach dem wie der Account beschaffen ist, dass er
einfach einen eigenen Techtree bekommt.


Man könnte richtige Guides für WoG schreiben, das vorallem für Einsteiger sehr
interessant sein dürfte.

Zudem sollte es auch in WoG integriert werden, das Kampfscript und die
unterschiedlichen Scripte für Antriebe und all das kann ja unverändert bleiben, man
baut ja nachdem seinen Charakter auf.




Mann kann ja mal drüber disskutieren oder ? Vielleicht ist ja auch das WoG-Team daran
interessiert :)





Ich habe auch noch eine Idee für eine Quest... die aber keine Überraschung wäre
wenn sie im Forum alle kennen :p

2

22.11.2009, 11:38

Wer soll das alles umsetzen?

// Verwarnt. Wenn du nichts zu dem Thema zu sagen hast, dann lass es.

3

22.11.2009, 11:42

Die Community und das Team ? Wenn eine gewählte Person einen Guide für einen Kia-Acc schreib, eine Person einen Ress-Acc etc.

Sicher muss es mal Hand in Hand funktionieren, aber es gibt genug Wogger die auch Interesse daran haben die Aktivität und das Engagement zu heben. Ich denke erstmal sollte man heraus finden wie die Idee ankommt.

Es bringt doch nichts gleich eine Haltung der dahinter stehenden Arbeit zuhalten... Erfolg ist immer mit Arbeit verbunden, wie auch im wahren Leben.

4

22.11.2009, 11:46

Lol ey wieso werde ich verwarnt, sowas wurde schon so oft diskutiert und immer blieb es bei der Frage wer soll das umsetzen? Dafür brauch man mich nicht wegen Spam verwarnen. Es ist einfach so - ich finde es ne gute idee - aber ich weiss auch das es nichts wird weil sich keiner die Zeit und mühe macht.

Man sollte sich ein richtiges Konzept ausarbeiten und das ganze stück für stück umsetzen, dazu musst du dir erstmal die Leute suchen. Einfach etwas zur Diskussion stellen bringt des Rätsels lösung nicht näher...



P.S.: Der keks ist ungerechtfertigt...

5

22.11.2009, 11:54

Dann haben hier und jetzt wohl die erfahrenen Wogger mit Interesse die Chance etwas zutun.

Sicher wäre es nur Schritt für Schritt, aber einen Guide zuschreiben kostet eine Person einen ruhigen Sonntag, mit Kreativität und Funktionalität.

Die andere Frage ist sicher auch wieviel Kraft und Zeit investiert das Team, wie wichtig ist es Ihnen noch WoG zu regenerieren ? Es ist ja auch eine kleine Aufforderung ans Team sich mal Gedanken zumachen wie lange es noch so weiter gehen soll !?!?!

FarmIsFun

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Allianz: SaB

Wohnort: Kaiserslautern/RLP

  • Nachricht senden
190

6

22.11.2009, 11:56

hm..wär dafür,dass wir das echt machen =) gibts ja z.b. bei wow etc auch...jeder spieler kann sich für eine klasse etc entscheiden und findet zig guides...würd das spiel auch für neueinsteiger interessant machen =)


einziges problem meiner sicht wär,dass dann wieder unsere megaüberpgs.welche selbst in der hinsicht nix gebakcen kriegen,rummeckern "öh,n guide von "allianz x",voll die n00bs,kann nix werden".
Die umsetzung fänd ich wär net ma sooo schwer...einfach ins wog wiki einfügen =) da son bereich GUIDES,dann ne kurze die guides..
aufbau am besten:

NAME
kurze Vorstellung,evt schmackhaft machen z.b. Große Flotten und aggressives Gameplay sind nicht so dein Fall? Du bist eher der Supporter? dann spiel einen Ressacc blah :D

kurze anforderungen,z.b. ka,zeitaufwand etc..
eigentlicher guide^^

7

22.11.2009, 12:12

Die Guides würden Inkognito geschrieben werden, jedenfalls wäre es mein Verlangen dem so nachzugehen :D um genau diese Scherereien zu vermeiden, jeder hat seinen eigenen Spielstil, der ja nicht beeinträchtigt wird.

Weil irgendeine Art der Spielweise ist ja kommerziell und betrifft ja trotzdem zb beim Kampf-Acc voll auf Antriebe und Waffen zugehen, es kann auch hinzugefügt werden Händler als KIA zusein, es gibt ja selbst beim KIA verschiedene Spielweisen wo die Fähigkeiten in dem Fall die Forschungen nach beliebiger Intensivität ausgelegt werden. es gibt hält den Händler und die farmende Nervensäge, es gibt ja auch die Hardcore KIA´s die sich selbst ernähren durch Handel, Farming, Astros usw. Das Team hat ja selbst den KIA´s eine Welt geöffnet das diese richtig Spaß haben können, sofern sie als festes Glied in die Allianz intigriert werden.

Aber ihr dürft ja mal diskutieren, ich schau mir das Treiben an und mache je nachdem einen Test Guide.

FarmIsFun

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Allianz: SaB

Wohnort: Kaiserslautern/RLP

  • Nachricht senden
190

8

22.11.2009, 12:17

wär dafür,dass das ganze aber net einfach vollkommen unkoordiniert gemacht wird,sondern dass ka n team gegründet wird,,mit callidus als leiter :) damit das ganze net einfach im sande verläuft...
einfach die guides sammeln,auf fehler überprüfen und ins wiki hochladen =)

9

22.11.2009, 12:24

RE: Eine neue WoG Ära ?

Zitat

Original von Callidus
Wenn man schon lange WoG spielt... dann fragt man sich oft ... hmmm, das Spiel ist doch gut beschaffen... warum sind alle weg...


weil WoG von wenigen 24/7ern beherrscht wird. Man kommt als Einsteiger nicht mit und wird es auch nie können, wenn es in jeder Startgalas wenige Daueron-Leute gibt, die die Gala durchraiden.
Und dies sage ich ohne jegliche Bewertung des Ganzen. Mainstream ist was anderes.
Zudem gibt es mittlerweile tausend andere Browsergames, die sich tausend mal effektiver vermarkten.
Das dazu.

Deine Idee scheint mir etwas naiv und übermotiviert, aber das soll ja nichts schlechtes heißen. Mach es ruhig, aber ich bin da etwas pessimistischer und denke, dass jegliche Arbeit niemanden kratzen wird.
Jeder Anfänger, der mit Wog starten und erstmal so ein Guide lesen muss, um ins Rollen zu kommen, wird überrannt und hat in der nächsten Sekunde keine Lust mehr.

Man müsste mal schauen, wie viele neue frische Spieler es in jeder Runde gibt. Könnte mir gut vorstellen: Im durchschnitt 0.

10

22.11.2009, 12:25

Die Idee gabs auch schon mal und Thommy und (zb.Bozzi???) wollten das auch umsetzen.
Wäre aber glaub ich eher so eine allgemeine Richtung gewesen, wo ganz WoG ausführlich erklärt wird.

Ich HÄTTE im Normalfall auch mitgemacht, und hab mir auch das Wiki bisschen angeschaut, um es evtl. bisschen zu überarbeiten.
Aber da ich in letzter Zeit immer in allen "hört auf zu flamen"-Threads als schlechtes Beispiel für die Community genannt werde, lass ich es wohl lieber bleiben.

FarmIsFun

Fortgeschrittener

Beiträge: 522

Allianz: SaB

Wohnort: Kaiserslautern/RLP

  • Nachricht senden
190

11

22.11.2009, 12:28

was soll man dagegen machen^^ man kann ja schlecht den leuten 8 stunden offzeit aufzwingen xD evt wieder swog öffnen,dann wechseln die alle xP
btt:
n versuch wärs wert =)

12

22.11.2009, 12:33

Also ich habe genug aktive Newcomer in WoG begrüßt und war bei vielen auch skeptisch, es ist gibt immer Spieler die sich durchsetzen, Namen muss ich ja sicher nicht nennen, das gibt wieder nur Diskussionen, Fakt ist ja für WoG brauch man Zeit, aber warum ? man kann seine Spielweise doch anpassen, Wenn du als KIA savest wenn du nicht da bist, du deine Bauten timest, deine Kolos timest. etc. dann kann man immer weiterkommen.

Das ist wie beim Ress-Acc wenn du vorm off gehen einfach deine ress ziehst o.Ä.

Problem ist doch nur das man wenn man keine Ahnung hat aufläuft.

Eine weitere Frage wäre ja auch wie man den Guide gestalltet und vorallem auch wie umfangreich ! Es gibt hier sicher ein paar Diablo 2 Spieler und genau diese kennen sicher auch die Guide´s für die einzelnen Charakter. Wenn ich einen Übersichtlichen Guide sehe, wo erstmal ein Teil mit guten Verlinkungen kommt, zB "Forschungen des Kampf-Accounts", "Wie fange ich an", all sowas

Der Nutzer liest doch erst Stück für Stück, die Bau- und Forschzeiten betragen ja nicht 5Minuten ;) Man baut sich ja mit der Zeit auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Callidus« (22.11.2009, 12:55)


13

22.11.2009, 13:04

Es wäre toll wenn man sich in diesem Thema EINER Idee widmen könnte. Wie man sieht werden die Diskussionen total durcheinander geführt. Das mag jetzt vielleicht noch kein Problem sein, aber die Idee wird keine Chance auf Umsetzung haben wenn wir sie am Ende nicht vernünftig aufnehmen können.

Am besten verfolgt man in diesem Thread einfach die Idee mit dem Charakter weiter und eröffnet für den Guide ein neues Thema bzw. schaut mal in diesen Thread: WoG-Live Tutorial

14

22.11.2009, 20:02

Die Schwierigkeit ist, dass einige Spieler ihre Spielweise im Laufe der Runde ändern. Passt sich der Guide dann dementsprechend an oder muss man sich vorher entscheiden?
Wenn man sich vorher entscheiden muss, dann bin ich gegen die Idee, denn dann wird WoG nur noch starrer.

Es sollte sich anpassen können. Aber das zu proggen wäre ne meisterleistung. Oder man hat ständig die Wahl zwischen den verschiedenen "Charakteren" zu wechseln. Da gibt es allerdings das Prob, dass die Guides immer von null ausgehen. Wenn man aber während der Runde seinen Stil wechselt haut es nicht mehr hin.

Ich hoffe ihr versteht, was ich sagen will^^

Heuhaufen

Schüler

Beiträge: 92

Allianz: outlaws!

Wohnort: Milistreet

Beruf: WoG-Gamer

  • Nachricht senden
0

15

22.11.2009, 20:07

Das könnte den Wog team alles erspart bleiben wenn sei mal wieder SWOG auf den markt bringen, das würde sicher wieder viele alte erfolgreich spieler reizen.

16

11.12.2009, 15:17

Zitat

Original von Kouga
Die Schwierigkeit ist, dass einige Spieler ihre Spielweise im Laufe der Runde ändern. Passt sich der Guide dann dementsprechend an oder muss man sich vorher entscheiden?
Wenn man sich vorher entscheiden muss, dann bin ich gegen die Idee, denn dann wird WoG nur noch starrer.

Es sollte sich anpassen können. Aber das zu proggen wäre ne meisterleistung. Oder man hat ständig die Wahl zwischen den verschiedenen "Charakteren" zu wechseln. Da gibt es allerdings das Prob, dass die Guides immer von null ausgehen. Wenn man aber während der Runde seinen Stil wechselt haut es nicht mehr hin.

Ich hoffe ihr versteht, was ich sagen will^^


Was du meinst ist ein Prinzip das in einem wieder mal nicht näher genannten spiel das mit unserem verlorenen heimatplaneten zu tun hat, erfolgreich angewandt wird.

Wir sollten uns als erstes mal vom Begriff "Charaktere" oder "Klassen" lösen...

In BGs mit Weltraumszenarien gibt es meist "Berufe" oder "Rassen". Ein leider totes Spiel (GalaxyOfFantasy) gab es ein hervorragendes Rassensystem. Dort konnte man zwischen.... ich glaube 4 rassen wählen die, die eben beschriebenen Eigenschaften hatten. Die einen waren militärisch fit, die anderen von der forschung her usw. Und dann gabs noch die Menschen die konnten gar nichts besonders gut oder schlecht.

Die Umsetzung ist, sofern die WoG-Skripte objektorientiert geschrieben sind, mit gewissem Aufwand machbar.

Nur.... wie sieht die Balance aus? Die Idee an sich ist toll aber versucht mal eine Balance zwischen den vielen Spielarten herzustellen. Es müssen ja bestimme Boni und Mal... Mali? was issn plural von Malus? Naja ihr wisst was ich meine - die sind ja starr verteilt auf die Rassen. Das erfordert ne Menge Testzeit und nachbesserungen.

Jetzt denkt wahrscheinlich der eine oder andere dass ja jetzt auch die Spielarten irgendwie ausbalanciert sind... aber das sind sie nur weil sie völlig flexibel sind. Sobald man diesen Spielern bestimmte Möglichkeiten (und somit auch Grenzen) vorgibt, ist es mit der Flexibiltät vorbei und es liegt an den Entwicklern für Balance zu sorgen... es sei denn man lässt das system so weit offen dass es vielleicht wieder nur unnötige Schreibarbeit war...

Die Idee ist gut, aber der "geistige" Arbeitsaufwand ist enorm! Wenn man einen beta-server hätte, wäre das ganze noch ganz sinnvoll. Damit am lebenden WoG zu testen, wäre sicherlich das Todesurteil...

17

11.12.2009, 15:27

Ich möchte nicht zuviel verraten, aber wir arbeiten bereits an einem Features das eine Art Rassensystem darstellt.

Wir hoffen wir können es zeitnah in einem gesonderten WoG-Universum testen. Vorzugsweise wird das eine SWoG-Version sein die als Test-Universum dienen wird. Ich will nix versprechen, aber wir setzen alles dran, dass es das bald geben wird.

Ist alles längst geplant. Wartet derzeit nurnoch auf finale Ausarbeitung und Umsetzung für den Test.

18

11.12.2009, 16:00

kurzer einwurf:

ich finds super, dass ihr das auf einem seperaten server macht! So kann jeder entscheiden ob er sich an der weiteren ausarbeitung beteiligen will oder lieber erstmal abwarten will, bis die features serienreif sind :)

19

11.12.2009, 20:52

Oklino das Prob am beschriebenen System ist eben: Was ist wenn man während einer laufenden Runde das Spielprinzip änder will?? Vom schnellen/kleinen Kampf-Acc zum Planni-Acc oder vom KIA zum Kampf-Acc. Dann steht das System der Freiheit des Spielers im Weg. Denn man kann die Rasse sicher nicht mitten im Spiel wechseln, oder?

20

11.12.2009, 20:59

Zitat

Original von Kouga
Oklino das Prob am beschriebenen System ist eben: Was ist wenn man während einer laufenden Runde das Spielprinzip änder will?? Vom schnellen/kleinen Kampf-Acc zum Planni-Acc oder vom KIA zum Kampf-Acc. Dann steht das System der Freiheit des Spielers im Weg. Denn man kann die Rasse sicher nicht mitten im Spiel wechseln, oder?


tjoar ist die frage ob man das generell erlauben will. ich kenen nur ein spiel in dem das geht und die haben das so gelöst dass man nur in bestimmten intervallen wechseln kann. also.... was weiß ich einmal im monat oder sowas.. :)

das wäre aber nicht sinnvoll wenn die rasseneigenschaften die entwicklungsgeschwindigkeit (forschung) beeinflussen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oklino« (11.12.2009, 21:00)


Thema bewerten