Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: War Of Galaxy. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kowa

Fortgeschrittener

  • »Kowa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Allianz: JKA

Beruf: Student

  • Nachricht senden
275

1

15.04.2011, 16:41

Agenten, Idee

Hier mal eine Idee was man an dem Einsatz von Agenten modifizieren könnte.
Mir erscheint es unsinnig, dass eine Flotte eine Zeit x zu einem Planet benötigt, ( ebenso wie eine Sonde), Agenten hingegen Ergebnisse sofort liefern können. D.h. ohne Zeitverzögerung auf dem zu spionierenden Planet "ankommen".

Würde man nun die Agenten mit einem imaginären Schiff - oder sogar mit wirklichen WoG-Schiffen ( soweit umsetzbar ) - auftragshalber zu einem Planeten schicken, würden diese so lange brauchen, wie eine Flotte mit ihren Antrieben.

Beispiel : Eine Flotte benötigt 2 Stunden zum Zielplanet, also bekomme ich meinen Agentenbericht auch erst in 2 Stunden.

Folgen:
1. Es würde das spionieren per Agenten vor Einschlag eines Angriffs erschweren. Dafür wären dann Sonden zuständig. Und ja, ich weiß, dass man mit Sonden keine von Dritten stationierte Flotte sehen kann.
2. Ständig zu 100 % richtige Informationen über einen Feind sind nicht mehr ohne Zeitverzögerung zu erreichen.
3. Es verlangt dem Spieler mehr Organisationstalent ab, um große Angriffe erfolgreich durchzuführen.
4. Es würden unberechenbarere Dinge passieren, die endgültige Berechenbarkeit von WoG wäre nicht mehr gegeben, weil nicht mal " schnell einer gespyt werden kann".
5, und IMO der wichtigste Punkt : Es würde das führen von sog. Spylisten viel schwerer machen. Der Gewinn für WoG dabei wäre eine erhöhte Aktivität an Flottenbewegung, im offensiven, wie defensiven Sinne.
Spieler, die sich bisher auf die 3-4 nachtaktiven Spieler ihrer Allianz verlassen haben, und durch Spylisten quasi nicht zu erwischen waren, müssen nun safen.
Andere kommen vllt. wiederum auf die Idee, überhaupt mal anzugreifen, eben in der Hoffnung, dass der Gegenspieler "nicht sowieso die ganze Nacht gespyt wird".

Gebt euer Feedback ab.
MfG

2

15.04.2011, 16:44

RE: Agenten, Idee

Klingt gut. würde das ganze interessanter machen

3

15.04.2011, 16:47

Bremst die Action in Wog extrem aus.
=> Weil: sehr komplex umständlich - jmd der nur abends paar farm atts raushaun will, wird das nichtmehr vernünftig tun können.
Jeder der eh die nacht über on ist wird es dennoch durchführen können...
Ich kann dein Gedankenganz verstehen. aber wozu soll ich dann noch aggis bauen? da verlass ich mich lieber auf etwagige sondenberichte.

Kowa

Fortgeschrittener

  • »Kowa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 393

Allianz: JKA

Beruf: Student

  • Nachricht senden
275

4

15.04.2011, 16:53

Aggis sind eben zum verdecken von Deff, oder eben aufklären dieser da.
Um mal eben ein paar farms rauszuhauen tuns sonden auch.
auch das vielkritisiert farmen von 600 plannis, was dann manch einen spieler evtl zum aufhören bewegt wird ein klein wenig schwerer.
eben dadurch, dass sonden 2 minuten benötigen.

5

15.04.2011, 16:58

Zitat

Original von Kowa
Aggis sind eben zum verdecken von Deff, oder eben aufklären dieser da.
Um mal eben ein paar farms rauszuhauen tuns sonden auch.
auch das vielkritisiert farmen von 600 plannis, was dann manch einen spieler evtl zum aufhören bewegt wird ein klein wenig schwerer.
eben dadurch, dass sonden 2 minuten benötigen.


also wenn aggis nur noch dafür da sind um gegen aggis zu wehren.
dann würd ich die idee etwas modifizieren und sagen aggis abschaffen.

Nur musst du auch mal sehen das 600 Planis Ress sammeln schneller geht als 600 Planis zu atten.
Und beim Ress sammeln KEIN risiko besteht.

Ich denke es ist genug gemacht um Raids und anderen 'Bösen Dinge' etwas entgegenzusetzen. Ohne Aggis wird das Spiel eher glücksache. Sonden zeigen auch keine Fremddeff ect. an keine Narchichten ect..
Jegliche Taktiken oder Tricks können wir übern Jordan schießen

Nova

Profi

Beiträge: 849

Allianz: [Nemesis]

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden
50

6

15.04.2011, 17:06

Es wird gerade versucht wieder etas Geschwindigkeit und Action ins Spiel zu bringen und dann kommen solche Ideen, die das ganze wieder enorm bremsen würde.


DENIED

Thema bewerten